App Logo

Neuigkeiten

07.07.2024

Ab heute gibt's den Ferienpass!

Ab heute, also dem 08. Juli 2024, startet die Anmeldung für den Ferienpass des Kreisjugendrings Eichstätt!

"Der Ferienpass mit vielen kostenlosen Eintritten und Angeboten, etwa in Museen, Bäder oder Minigolfanlagen, ist in Banken und Sparkassen des Landkreises erhältlich. Ebenso wird er von einigen Schulen, Elternbeiräten oder Jugendsozialarbeitern und in Gemeindeverwaltungen für einen Euro verkauft. Auch direkt bei den Veranstaltungen ist es meist möglich einen Ferienpass zu bekommen. Alle Künstlervorführungen sind mit dem Ferienpass kostenlos, ohne Pass werden drei Euro Eintritt fällig."

Das vollständige Ferienprogramm des KJR finden sie hier!

Quelle & Text: donaukurier.de

Bild: pixabay.com


14.07.2024

Mach mit – Tauch auf! Schwimm­förderung für Vorschulkinder

Liebe Eltern, liebe Kinder,

das Gutscheinprogramm "Seepferdchen" - Schwimmkurse für alle Erstklässler und Vorschulkinder wurde verlängert.

Ab dem Kindergartenjahr 2024/2025 sollen dementsprechend alle Vorschulkinder jährlich vor Beginn der Sommerferien einen Gutschein über 50 € für einen Schwimmkurs zum Erwerb des „Seepferdchens“ erhalten.“

 Wer kann mitmachen?

  • Teilnahmeberechtigt sind alle in Bayern wohnhaften Vorschulkinder des kommenden Kindergartenjahres 2024/25, also die Kinder, die sich im Kindergartenjahr 2024/2025 im letzten Jahr vor der Einschulung befinden.

    Dies sind in der Regel die Kinder, deren Schulpflicht auf das Schuljahr 2025/2026 verschoben wurde oder die bis zum 30. September 2025 sechs Jahre alt werden.

  • Die teilnahmeberechtigten Kinder erhalten den Gutschein vor Beginn der diesjährigen Sommerferien in ihrer Kinderbetreuungseinrichtung bzw. schulvorbereitenden Einrichtung.

     

    Vorschulkinder, die keine schulvorbereitende Einrichtung besuchen, können über Ihre Erziehungsberechtigten einen Gutschein beim Landratsamt Eichstätt beantragen. Das Antragsformular finden Sie hier:

    Antragsformular für Vorschulkinder, die keine schulvorbereitende Einrichtung besuchen.

Weitere Informationen finden Sie unter: Mach mit - tauch auf

Video: https://www.youtube.com/watch?v=qbxVj1tvdXE

Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration

10.07.2024

Info-Abend am 23.Juli 2024 - Ihr Weg zur Tagesmutter/ zum Tagesvater

Sie haben Freude an Kindern und möchten deren Entwicklung begleiten?

Sie suchen eine neue berufliche Tätigkeit, welche sich optimal mit der Betreuung eigener Kinder vereinen lässt?

Dann bewerben Sie sich jetzt für den nächsten Qualifizierungskurs 160+

Am Info-Abend am 23. Juli 2024 um 19 Uhr erhalten Sie alle relevanten Informationen rund um den Kurs, lernen das Team der KinderWelt sowie die Kursräume kennen.

Um Anmeldung wird gebeten!

KinderWelt e.V. Akademie, Sachstr. 10, 85080 Gaimersheim
(08458) 320 849 0
info@akademie-kinderwelt.org


Weitere Informationen zur Qualifizierung finden Sie hier oder scannen Sie gern nebenstehenden QR-Code:

Übrigens: Auch ohne vorher pädagogisch tätig gewesen zu sein, können Sie sich zur Tagesmutter oder zum Tagesvater qualifizieren.

07.07.2024

Jugendpreisverleihung des Landkreises Eichstätt am 19. Juli 2024!

Am 19. Juli 2024 ist es wieder soweit, denn da wird der Jugendpreis des Landkreis Eichstätt verliehen.

Wann: 19.07.2024 , 18 Uhr

Wo: Im Alten Stadttheater

Verschiedene Projekte sollen dabei in vier Preiskategorien prämiert werden: Publikumspreis, Wettbewerbspreis, Preis für besonders herausragendes Projekt und Preis für Nachhaltigkeit.

Und Ihre Mithilfe ist beim Publikumspreis gefragt, denn bis zum 14.07.24 können Sie noch Ihre Stimme abgeben. Folgen Sie dazu einfach diesem Link und verhelfen Sie Ihrem Lieblingsprojekt zum Sieg!

Quelle & weitere Informationen: koja-eichstaett.de , landkreis-eichstaett.de

06.07.2024

10 Jahre Hilfetelefon "Schwangere in Not"

Das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt (SchwHiAusbauG) wird 2024 zehn Jahre alt. Es stellte 2014 einen Meilenstein für die Situation hilfesuchender Schwangerer dar. Seither erhalten Frauen, die sich in einer Notlage befinden oder ihre Schwangerschaft und Mutterschaft geheim halten wollen, Unterstützung durch das Angebot der vertraulichen Geburt.

Auch das bundesweite Hilfetelefon "Schwangere in Not" wurde im Jahr 2014 eingerichtet und besteht nun schon seit 10 Jahren. Es bietet Schwangeren und ihrem Umfeld in Konfliktsituationen Unterstützung und Hilfe, rund um die Uhr, anonym und kostenfrei. Bei Bedarf leiten sie an eine Schwangerschaftsberatungsstelle vor Ort weiter.

Die Nummer des Hilfetelefons finden Sie hier: 0800 40 40 020

Quelle & weitere Informationen: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/schwangere-in-notlagen-beraten-und-unterstuetzen-242116

Bildquelle: pixabay.com

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.